Flachlitzen

Profilierte und flexible Metallgewebebänder


Flachflitzen sind iverzinnte Flachlitze  m Prinzip flachgewalzte Schlauchgeflechte aus Feindrähten. Sie kommen vor allem als Massebänder und Verbinder in elektrotechnischen Komponenten zum Einsatz.  Ja nach Anzahl der verwendeten Einzeldrähte und ihres Durchmessers lässt sich die Flexibilität der Flachlitze steuern. Dadurch lassen sich die Metallgewebebänder auf ihren jeweiligen Einsatzzweck optimal abstimmen.

Vorteile von Flachlitzen

  • profiliert mit ausgeprägten Kanten (rechtwinklig)
  • variable Breiten- und Dickenabmessungen bei gleichem Querschnitt
  • problemlose Kombination verschiedener Querschnitte übereinander (Baukastensystem)
  • hohe Maßgenauigkeit
  • verbesserte Schweißfähigkeit bei automatisierten Prozessen
  • sehr enge Toleranzen
  • einzelne Abmessungen fertigungstechnisch anpassbar
  • auch in ungewaltzter Form lieferbar

Unsere Produkte

Werkstoffe: Cu-ETP1 und Cu-OF1
Beschichtung: blank, verzinnt, vernickelt und versilbert
Ausführungen: hart oder weich geglüht
Einzeldraht-Durchmesser: 0,05–0,40 mm
Querschnittsbereich: 0,09–400 mm2